Schrotthändler Düsseldorf - so nehmen Sie Kontakt auf

Als mobiler Schrotthändler Düsseldorf sind wir stets für Sie im Einsatz. Und das in ganz NRW an sieben Tagen in der Woche.
Nehmen Sie ganz einfach Kontakt zu uns auf:

Der Schrott, den Sie abgeben wollen, ist noch verbaut? Die Bleirohre befinden sich noch in der Wand? Die alten Heizkörper sind noch nicht abmontiert? Kein Problem! Gerne kommen wir zu Ihrer Baustelle und packen mit an, damit der Schrott zügig abtransportiert wird. Dadurch steht er Ihnen nicht länger im Weg. Lassen Sie uns in diesem Fall nur bitte im Vorfeld wissen, dass zunächst eine Demontage erfolgt. Damit unser Team sich darauf einstellt und wir direkt alles nötige Werkzeug mitbringen. Damit geht die Demontage schnell und professionell von Statten.

Als Schrotthändler sammeln wir Metalle aller Art: Altmetall, Buntmetall, Edelstahl und dergleichen. Wir nehmen aber nicht nur Metalle in Reinform an, sondern auch in verarbeitetem Zustand, zum Beispiel Geräte, Werkzeuge, Mischschrott und Elektroschrott. Sie erhalten eine kostenlose Abholung!

ANFRAGE STELLEN

Sichern Sie sich die Vorteile vom Schrotthändler Düsseldorf

Indem Sie uns als lokalen Schrotthändler Düsseldorf beauftragen, haben Sie viele Vorteile. Die Entsorgung des Schrotts ist:

So bestellen Sie uns

Der sicherste Weg, uns als Schrotthändler zu erreichen ist es, einen persönlichen Termin bei Ihnen in Düsseldorf mit uns zu vereinbaren. Fragen Sie uns unverbindlich an! Alternativ sind wir als mobiler Schrotthändler natürlich viel unterwegs. Wir fahren zum Kunden und zu den Wertstoffhöfen. Wenn Sie bei der Gelegenheit nach uns Ausschau halten, laden wir spontan Ihren Schrott auf.

Rufen Sie uns an: 0163 / 20 49 842

Was nehmen wir mit?

Schrott wird in verschiedene Kategorien eingeteilt. Ein Hauptunterschied ist der Anteil an Metall und in wie weit das Metall verbaut ist.

Primäres Altmetall

In diese Kategorie fallen alle nicht elektronischen Gegenstände und Geräte, die einen Metall-Anteil aufweisen und Metalle in Reinform, beispielsweise:

Elektrogeräte

Elektronische Geräte, die einen Metall-Anteil aufweisen, beispielsweise:

Hat das Altmetall einen Gegenwert?

Es gab Zeiten, in denen Sie Geld zahlten, um Ihren Schrott zu entsorgen. Diese Zeiten gehören der Vergangenheit an, denn Metall gilt als wertvoller Rohstoff. Daher hat Schrott durchaus einen Wert, den wir Ihnen als Schrotthändler bei einer entsprechenden Menge Schrott zum aktuellen Tagespreis auszahlen. Der Schrottpreis richtet sich nach den marktüblichen Regeln aus Angebot und Nachfrage.

Ein Kriterium für den Wert des Schrotts ist seine Art. Handelt es sich um reines Metall einer Sorte oder handelt es sich um Mischschrott? Damit einher gehen die Möglichkeiten der Wiederverwertung. Von vielen Stoffen, die sich recyclen lassen, gehört Metallschrott zu denen mit dem höchsten Wert zur Wiederverwertung. Denn Metall eignet sich, mehrmals und ohne starke Verluste eingeschmolzen und neu verarbeitet zu werden. Dafür ist reines Metall einer Sorte am besten geeignet.

Was passiert mit dem Altmetall beim Recycling?

In Deutschland liegt die Produktion neuer Waren aus Altmetall bei ungefähr 50 Prozent. Damit liegt Deutschland im üblichen EU-Schnitt. Tragen Sie dazu bei, dass Ihr Schrott einer sinnvollen Weiterverarbeitung zur Verfügung steht und rufen Sie uns als Schrotthändler in Düsseldorf! Denn das Wiederverwerten des Metalls kostet nur halb so viel Energie wie die Gewinnung neuen Metalls.

Die Schritte der Wiederverwertung sind wie folgt: Zunächst einmal wird der Schrott von uns als Schrotthändler gesammelt. Dafür sind wir mit mehreren Fahrzeugen in ganz NRW unterwegs, um Altmetall von Privathaushalten und Firmen abzuholen. Im Anschluss daran wird der Schrott zu einem Schrottplatz, einem Wertstoffhof oder direkt zu einem Verwerter gebracht. Dort wird der Schrott entsprechend sortiert, getrennt, aufbereitet und extrahiert. Danach liegt das Metall in Reinform vor – das heißt ohne Kunstoffgehäuse, Gummikabel und sonstige Bestandteile. Somit steht es für neue Herstellungen zur Verfügung und wird von der Industrie in neue Produkte verwandelt.

Zusatzleistungen

Neben den typischen Leistungen eines Schrotthändlers – Schrottabholung und Schrottankauf – bieten zusätzlich einen Containerdienst an.

Teilen Sie uns mit, welche Art von Abfall bei Ihren Arbeiten entsteht (Schrott, Sperrmüll, Bauschutt,...). Ob Sie den Container in Düsseldorf oder einer anderen Stadt benötigen. Wo er stehen wird (öffentlicher Boden oder Privatgrundstück) und wie lange sie ihn mieten möchten.

Mit diesen Informationen beraten wir Sie zu Größen und Laufzeiten und erstellen Ihnen ein persönliches Angebot. Ein Container erleichtert es Ihnen, Schrott vor Ort zu sammeln, den wir im Anschluss für Sie abholen und entsorgen.

Einwohnerzahlen in Düsseldorf

Am 20. Juli 2014 wurde die 600.000. Einwohnerin Düsseldorfs geboren. Erstmals seit 1978 gibt es wieder mehr als 600.000 Einwohner in Düsseldorf. Das hat das Amt für Statistik ermittelt. Für das Jahr 2030 werden 611.970, 623.600 bzw. 645.000 Einwohner prognostiziert. Bei der Bevölkerungsdichte rangiert Düsseldorf unter den Städten Nordrhein-Westfalens mit 2730,7 Einwohner pro km² hinter Herne und vor Oberhausen auf Platz 2 (Stand: 31. Dezember 2012).

Nach dem Einwohnermelderegister der Stadt Düsseldorf, das seit 2016 seine Bevölkerungszahl aus dem Statistikabzug des Einwohnermelderegisters statt aus der Fortschreibung der Volkszählung von 1987 generiert, ergab sich zum 31. Dezember 2016 eine Zahl von 635.704 Einwohnern. Zum selben Stichtag ermittelte das statistische Landesamt die amtliche Einwohnerzahl von 613.230, mithin 22.474 weniger als das Einwohnermelderegister ausweist. Laut Einwohnermelderegister ergab sich zum 31. Dezember 2018 eine Einwohnerzahl von 642.304. Zum 31. Dezember 2020 nannte die gleiche Quelle 640.280 Menschen.

Diese Informationen über Düsseldorf sind von Wikipedia, veröffentlicht unter der CC-by-sa-3.0 Lizenz.

Für Sie im Einsatz — Schrotthändler in NRW